Zurück

 

Blechdose Live-CD

2002 Blechdose Destiny/Aggropop (SPV) Live-CD

EIN KLEINER ÜBERBLICK:

"ATTENTION!... LADIES AND GENTLEMEN! BROTHERS AND SISTERS!... HELLO TOKIO! IT`S GOOD TO BE BACK IN LONDON!... ROCK`N`ROLL!!!!...1-2-3-4!!!!!"
Mit einem Sample-Massaker beginnt dieses Live-Album: Bruchstücke aus 40 Jahren "Rock-Geschichte" komprimiert auf 20 Sekunden Lärm...und dann legt die Band los. Gleich in den ersten Sekunden der CD leistet sich die TERRORGRUPPE einen echt unverschämten Luxus, wohl ziemlich einmalig für das Genre "Live-Recordings":
Während andere Bands in mühevoller Kleinarbeit versuchen, die nachträglich in teuren Studios aufpolierten, mit künstlicher "Atmo" und neu eingespielten Spuren frisierten "Live-Platten" irgendwie noch authentisch nach einem echten Konzert-Mitschnitt klingen zu lassen, entwerten die Kreuzberger verschwenderisch die echten Aufnahmen (Stahlwerk/Düsseldorf, Wild@Heart/Berlin und Bizarre-Festival) mit absurden / ironischen Rock-Zitaten zu einem offensichtlichen Fake: Mal mit schrillem Gekreische 10.000er hysterischer Japanerinnen bei Cheap Trick 1977, mal durch Ansagen von Paul & Gene/Kiss; und einmal wird ein Song sogar mit Samples eines Rundfunkorchesters verschandelt, und das nicht ohne Grund:
Denn spätestens seit den Animationen von "Jurassic Park" und dem gefälschten Cockpit-Video der NATO aus dem Kosovo-Krieg muß jeder wissen: es gibt keine optischen oder akustischen Aufnahmen, die nicht so digital bearbeitet und manipuliert werden können, daß sie uns das absolute Gegenteil des Geschehens als Wahrheit vorgaukeln. LÜGE IST WAHRHEIT! WAHRHEIT IST LÜGE!...und das erst recht in der Rockmusik.
Und darum antwortet dem berühmten Musiker, der euch etwas von "Authentizität der Aufnahmen" erzählen will, mit einem herzlichen "Du blöder Rockstar, dir hau ich die Nase platt!" oder einfach: "Fick dich, du Arschloch!"

Aber natürlich geht es bei dieser Platte um mehr als nur der Warnung vor Fakes und Grossem Bruder in Nachrichten-Agenturen, Sendeanstalten und Tonstudios...nämlich um SPASS, PUNKROCK und MONETEN!! Seien wir doch mal ehrlich: auch Terrorgruppe sind nur ein Haufen degenerierter, perverser triebgesteuerter, korrupter "Rockmusiker", die für ein paar Gramm Drogen und ein schnelles Nümmerchen für jede blödsinnige Idee ihren Arsch herhalten, genau wie bei dieser hier:
"Hey Jungs, wie wär`s denn, ihr nehmt das ultimativ geilste Live-Album der Musikgeschichte auf?" Früher mußte sich die Band nämlich ständig so`ne Sprüche anhören wie:
"Eure Alben sind ja ganz o.k., aber auf der Bühne seid ihr viel besser!"
Eine Live-CD wurde lange gefordert und ausserdem verdient man nebenbei ja auch ein paar Kröten für den dekadenten Lebenswandel...also gut, na bitte, da habt ihr`s: knapp 80 Minuten Terrorgruppe-Hits aus 8 Jahren Bandgeschichte, Sex-Krach-Anarchie nonstop, dazu ein paar irrsinnige Ansagen und Publikums-Beschimpfungen, Samples aus Radiomitschnitten usw... in einem totalen Mördersound: einfach CD einlegen, Lautstärke aufdrehen, anschnallen und Augen schliessen: Du stehst mitten in der Meute beim TERRORGRUPPE-Konzert in deiner öden Heimatstadt (ungefähr 4.te Reihe vorne links).
"SEID IHR ALLE GUT DRAUF?"

PS: garantiert 100% anti-trendy, unhip, out und nicht Berlin-Mitte kompatibel, Musik für den "Bodensatz der Gesellschaft" ...kommt mit Poster , jetzt als Midprice Version (jewel-case).

Trackliste

  1. Konferenzschaltung
  2. Nazis im Haus
  3. Leider nur ein Traum
  4. Destroy The Krauts
  5. Neulich Nacht
  6. Schöner Strand
  7. Mein Skateboard ist wichtiger als Deutschland
  8. Tresenlied
  9. Allein gegen Alle
  10. Ernst August
  11. Stay Away From The Good Guys
  12. Mein Papa bewacht die BVG
  13. Adolf Hitler (Dem sein Bart)
  14. Keiner hilft Euch
  15. Namen vergessen
  16. Opa
  17. 5 Kilo
  18. Dicke Deutsche fahren mit dem Wochenendticket in die Hauptstadt
  19. ACAB
  20. Sonntag Morgen
  21. Amerika
  22. Ich bin ein Punk
  23. Enemy No.1
  24. Sunny
  25. Wir müssen raus

2. Nazis im Haus

Opa Friedrich, Erdgeschoß, zeigt stolz seine Orden:
"Der Ami fiel uns in den Rücken - sonst hätten wir den Krieg nicht verloren"
Herr Lehmann aus dem ersten Stock spaziert mit seinem Schäferhund
Der pißt in die Sandkiste: "Da spielen doch nur Türken - na und ?!"

Nazis im Haus - Ich halt es nicht mehr aus
Nazis im Haus - Zieht doch alle aus
Nazis im Haus - Ich schmeiß euch alle raus
Nazis im Haus - Ich halt es nicht mehr aus

Für Oma Müller, dritter Stock, ist der Flur zu vollgeschmiert
Graffities, bunte Schmierereien - "unterm Führer wär das sich nicht passiert!"
Hauswart Schmidt reinigt bald das komplette Haus
Entfernt alle Graffities, bis auf eine: "Ausländer raus!"

Nazis im Haus - Ich halt es nicht mehr aus
Nazis im Haus - Zieht doch endlich aus
Nazis im Haus - Ich schmeiß euch alle raus
Nazis im Haus - Ich halt es nicht mehr aus

3. Leider nur ein Traum

Talkmaster, Moderatoren,
Pastoren und Diktatoren,
Vorstände und Direktoren,
Sportkommentatoren,
Polizei, die lästige,
alle ewig gestrigen,
und all die anderen Vollidioten !

Refrain:
Alles was ich möchte, alles was ich will
ist euch beim Sterben zuzuschauen !
Es wär mir zuzutrauen.
Alles was ich möchte, alles was ich will
ist euch beim Sterben zuzuschauen !
Leider nur ein Traum !

B.Z. und Focus Autoren,
Horror- und Pornozensoren,
Berliner Innensenatoren
ALLE dumm geboren !
Polizei, die lästige,
alle ewig Gestrigen,
und all die anderen Vollidioten !

Refrain:
Alles was ich möchte, alles was ich will
ist euch beim Sterben zuzuschauen !
Es wär mir zuzutrauen.
Alles was ich möchte, alles was ich will
ist euch beim Sterben zuzuschauen !
Leider nur ein Traum !

Fabrikanten, Spekulanten,
Denunzianten, Kommandanten,
Markler und Bankies,
Präsidenten und Premiers,
Admiräle, Generäle,
Ministranten, Kerdinäle,
Führer und Tyrannen...
UND AUCH JÜRGEN MÖLLEMANN !

Refrain:
Alles was ich möchte, alles was ich will
ist euch beim Sterben zuzuschauen !
Es wär mir zuzutrauen.
Alles was ich möchte, alles was ich will
ist euch beim Sterben zuzuschauen !
Leider nur ein Traum !

4.Destroy the Krauts

Wagner, Bach und Karaian
Fahrvergnügen, Aotobahn
Volkswagen, Mercedes Benz,
Rammstein, Heino, Skorpions,
Hofbräühaus, Oktoberfest,
Deutschland, Deutschland very best
Heidelberg, Gemütlichkeit,
but many Ausländerfeindlichkeit,

Destroy the Krauts

Weizenbier, Wurst und Kraut
Heidi, Ingrid, Edeltraut
Siegfried, Werner, Hans und Rolf
ohhhh I forgot Adolf
Wirtschaftswunder, Deutsche Bank,
Rheinmetall und Leotank,
Bundeswehr und BGS
Gestapo, Wehrmacht und SS

I don´t know the name for it
I just call it stupid shit
ich nix wissen wie das heisse
ich es nennen, grosse scheisse

5. Neulich Nacht

Neulich Nacht hat ich einen Traum.
Ich war schwul, ja man glaubt es kaum.
Völlig schweissgebadet bin ich aufgewacht,
was hab ich da nur mit all den Männern gemacht ?
Und irgendwie blieb so ein Nachgeschmack,
es hat Spass gemacht !
Ich wär gern homosexuell,
für eine Nacht und einen Tag !
Ich würd gern wissen, wie es ist,
wenn man Jungens mehr als Mädchen mag.
Jetzt denkt ihr bestimmt der spinnt,
soll sehn, wie er Land gewinnt.
Doch ich sing das nicht um euch zu provozieren.
Von mir aus könnt ihr dieses Lied zensieren.
Ich bin einfach nur höllisch neugierig !
Ich wär gern homosexuell,
für eine Nacht und einen Tag !
Ich würd gern wissen, wie es ist,
wenn man Jungens mehr als Mädchen mag.
Wolfgang, Detlev, Fabian
da ist soviel was ich entdecken kann.
Peter, Manfred, Ralf und Klaus,
bitte nehmt mich heute mit nach Haus.
Ich wär gern homosexuell,
für eine Nacht und einen Tag !
Ich würd gern wissen, wie es ist,
wenn man Anus mehr als Pflaume mag.

6. SCHÖNER STRAND

( Intro: E, A, E, A, E, A, E, A, )

------E-----------------C-----D-------------
Wir werfen Dynamit ins Meer

--------E-------------------C-----D---------
Dann gibt's hier keine Haie mehr

-----E---------------------C---------D------
Als nächstes sind die Palmen dran

-------E--------------------C---------D------
Daß man sich besser sonnen kann...

E-------------------C----D--------------------
Dann wird alles betoniert,

----E---------------------------------D--------
Damit man nichts im Sand verliert

(Brücke: E, H, Gis, A)

E----------H-----Gis----------A-------------
Schöner Strand, schöner Strand

------E--------------H---------------------------
Das ist die dritte Welt,

Gis-----------------A----------------------------
Wie sie euch gefällt

-----E-------------------H-----------------------
Da kriegt sogar der letzte Proll

-----Gis-----------------A-----------------------
Für wenig Geld die Wampe voll...

Auch die Neger gar nicht faul
Kellnern brav und haltens Maul
Und ihre Frauen kriegen Lohn
Für Abwasch und Prostitution

(Reggaeteil: H,H, D, A,)

Schöner Strand, schöner Strand

7. Mein Skateboard ist wichtiger als Deutschland!

Millionen dumme Deutsche
wissen nichts davon
1000 Politessen haben nichts mitbekommen...
Ich breche alle Regeln
Ampeln kenn' ich nicht,
fahr' täglich eine Oma um,
die dann zusammenbricht.

Mein Skateboard ist wichtiger Deutschland,
das hab' ich schon vor vielen Jahren erkannt.

Ich will nur gleiten
nach allen Seiten,
Mein Skateboard ist wichtiger...
Millionen dumme Deutsche
haben ein Problem
Wenn sie mich auf meinem
Skateboard fahren sehen...
...sie schreien mir nach
"Der gehört ja ins KZ!"...
Dabei hatte ich schon fast alle ihre Töchter im Bett...

8. Tresenlied

Ich sitze hier am Tresen und trinke ganz allein
Aus - vorbei, es ist gewesen - schenk mir noch einen ein...
Ich brauche keinen Doktor, und keine Therapie
Bleibe lieber hier am Tresen - denke nur an sie...
Bleibe lieber hier am Tresen - denke nur an sie...

Jetzt bin ich wieder heiter
Seht, wie gut es mir geht
LaLaLaLaLaLaLaLaLa!
Morgen feier ich dann weiter
Damit keiner sieht...
Wie schlecht es mir geht...
Wie schlecht es mir ge-e-eht

Nachts kann ich nicht schlafen, wach mittags dann erst auf
Gehe nicht zur Arbeit und trink mir einen drauf.
Denk an die schönen Stunden und schau ins leere Glas
Alkohol heilt nicht die Wunden, aber er bringt Spaß
Alkohol heilt nicht die Wunden, aber er bringt Spaß

(Chorus)

9. Allein gegen Alle

Ihr habt angst vorm schwarzen Mann
vor ´ner andern Religion
vor den Fremden an den Grenzen
ihr habt Schiss vor jedem Ton
der nicht klingt wie eure Sprache
die ihr gern dazu benutzt
um die Türkin anzuschreien
die bei euch die Küche putzt
Ich hab Angst vor euch, ihr seit die Masse
und ich bin allein
Ich hab Angst vor euch, ihr werdet immer
eine Herde von blinden Schafen sein
Ihr habt Angst vor allem Grossen
was euer kleines Leben stört
und mit christlichem Gewissen
nehmt ihr was euch nicht gehöhrt
ihr habt Angst vor den Punks am Bahnhof
weil ihr euch nicht selber traut
und vorm Jugohütchenspieler
der euch über die Ohren haut
Ich hab Angst vor euch, ihr seit die Masse
und ich bin allein
Ich hab Angst vor euch, ihr werdet immer
eine Herde von blinden Schafen sein

10. Ernst August

auf der Expo urinieren
Bildzeitungs-Redaktuere drangsalieren
blaues Blut und Anarchie
hoch dem Sid Vicious der Aristokratie
wer bricht Knochen ? wer drischt Zähne ?
wer ist der Held in unsrer Szene ?
wer tritt in die Kamera ?
wer verwüstet Kenia ?
Ernst August - Ernst August
Hannover - Punkrock, Gloria
Pinkelpriz hip hip Hurra !
wer lallt besoffen auf dem Ball
und säht Terror überall ?
ein hoch auf den unnachsichtigen,
es trifft immer die Richtigen.

11. Stay away from the good guys

Clean is good and white is clean,
clean is modern don´t you know,
modern is strength don´t you know
Strength is male and oi is fun
the noise the boys we´re gettin drunk
the band the beers go shave your head
boots and aggro fight and sweat

stay away from the good guys
cause the bad are way better than the good

dirt is bad but dirt is fun
dirt means freedom don´t you know
its a new world you´re looking for
and dirt is lust and sex is dirt
and bad is good but it may hurt
and good is bad and right turns wrong
you don´t know where you belong

stay away from the good guys
cause the bad are way better than the good
stay away from the good guys
cause you don´t know where you belong

here´s the warning what you gonna do?
this Oi warning goes out to you
here´s the warning what you gonna do?

12. Mein Papa bewacht die BVG

Früher war Papa der wichtigste Mann im Land.
Er trug die Uniform
hatte die Waffe bei der Hand...
Mit Hasso schritt er am Schutzwall entlang
in seinem Abschnitt keine Republikflucht gelang.
Dafür bekam er 'nen Orden von der Partei,
doch damit ist es jetzt leider vorbei.
Ich wollte später so wie Papa sein,
dann brach der Westen über uns herein
Heute ist Papa der wichtigste Mann der Stadt -
Er trägt die Uniform
und hat den Knüppel bei der Hand...
Mit Hasso geht er am Bahnsteig entlang
jeder Penner kriegt von ihm eins übergebrannt.
Dafür bekommt er Zulagen auf's Gehalt,
mein Papa bekämpft Chaos und Gewalt,
später möchte ich so wie Papa sein,
auf Typen wie euch fallen wir nicht rein !

14. Keiner hilft Euch

Todesviren im Hallenbad, Punker in der Innenstadt, Ekzeme durch Kartoffelchips, Hautkrebs kommt durch Billigslips. Der Arbeitsmarkt mal wieder flau, der City-Ring ein Megastau, die Rentner wollen nicht mehr sterben, wann sollen wir erben ? Refrain: Keiner hilft euch - Keiner ! Keiner hilft euch - Keiner ! Keiner hilft euch - Keiner hilft ! Keiner hilft euch - Keiner ! Die Preise steigen immer schneller, die Kinder werden krimineller, ja wir Deutschen habens schwer Ämter dicht, die Kassen leer ! Nie war die Gefahr so gross, die Polizei ist machtlos ! Nie war die Gefahr so gross, die Polizei ist machtlos ! Refrain: Keiner hilft euch - Keiner ! Keiner hilft euch - Keiner ! Keiner hilft euch - Keiner hilft ! Keiner hilft euch - Keiner ! Wenn ihr abends in der Glotze neidisch mit anseht, dass es allen Anderen besser, besser als euch geht ! Dann ist es zu spät ! Refrain: Keiner hilft euch - Keiner ! Keiner hilft euch - Keiner ! Keiner hilft euch - Keiner hilft ! Keiner hilft euch - Keiner !

15. Namen vergessen

Die Nacht war schön, doch ich hab leider deinen Namen vergessen.
Die Nacht war toll, doch ich hab leider deinen Namen vergessen.
Ich war zu voll und habe leider deinen Namen vergessen.

16. Opa

Die ganze Zeit quatscht er vom Krieg
vom Don und von der Wolga.
Jeden Tag erzählt er mir,
wie toll es in der Wehrmacht war.
Opa halts Maul !
Ich scheiss auf Hitlers Feldzug.
Ich liege hier auf deiner Couch,
wie immer auf Entzug.

Refrain:
Opa gib mir Geld für Stoff,
Geld für Stoff, Geld für Stoff,
Geld Geld Geld !

4 Jahre in Gefangenschaft
in Russland halb erfrohren.
4 Stunden hier auf deiner Couch
hab die Geduld verloren.

Refrain:
Opa gib mir Geld für Stoff,
Geld für Stoff, Geld für Stoff,
Geld Geld Geld !
Geld Geld Geld Geld
Stoff Stoff Stoff Stoff...

17. 5 KILO

Steife Hüften, verkrampfter Po
eigentlich wollt ich nur aufs Klo
ich warte hier und schwitze
muss hier im Grenzhäuschen sitzen
Warum wurd ich rausgefischt ?
Bisher doch noch nie erwischt
muss wirklich mal ins Rasthaus
sonst quillt der Stoff mir oben raus !!!

Refrain:
Mit 5 Kilo im Darm
wird mir ganz schön warm
auch mal reich, nie wieder arm
mit 5 Kilo im Darm

Was glotzt der Typ auf meinen Pass
in mir tickt ein Pulverfass
die Kondome werden reissen
komme ich nicht bald zum scheissen
Die Drogen in den Eingeweiden
wollen sich dringlichst von mir scheiden
Jetzt sieht er mir ins Arschloch rein
doch ich bleib tapfer und halte ein.

Refrain:
Mit 5 Kilo im Darm
wird mir ganz schön warm
auch mal reich, nie wieder arm
mit 5 Kilo im Darm

18. Dicke Deutsche fahren mit dem Wochenendticket in die Haupstadt

Sitze in der U-Bahn und fahr so vor mich hin -
Links von mir sitzt ein Student und rechts von mir ein Proll
Gegenüber sitzt ein Skin
Sie sind alle sehr viel größer und dicker als wie ich,
Mit rosa aufgeblähten Gesichtern starren sie auf mich

Schau an die Costa Brava oder fahr zur Adria
Dicke Leiber auf Ibiza und Mallorca
Leberwurst und Bier - Bratwurst und Wein
Schaufeln dicke Deutsche ständig in sich rein

Dicke Deutsche bleibt wo ihr seid -
Dicke Deutsche - und macht euch nicht so breit
Dicke Deutsche, Dicke Deutsche

5 Punks und ein Fahrschein, Dosenbier
und Rotwein so brechen wir auf.
Ein Prost auf die Bahn, denn sie läßt uns fahr'n
Und wir sind gut drauf

Refrain:
Mit uns im Abteil nur Abschaum dabei,
Musik, Gejohle und Geschrei In uns ein Feuer,
Noch ein Abenteuer. Heute solls sein.
Die Bullen dagegen,doch gerade
deswegen muß es jetzt sein.
Mit uns im Abteil
Nur Abschaum dabei
Musik, Gejohle und Geschrei
Wohin's uns gefällt, wir brauchen kein Geld,
Heute Hannover und morgen die Welt !

C-------------Dis-------------------As-------------------
Platz da , spur frei aber schnell ,

Gis--------------------------Dis------------------------As
die Diplomaten fahr`n mit Blaulicht ins Bordell.

C------------------------------------------------------------
Vom Reichstag bis zum Kotti Tor

Dis---------------As------C--------Dis--------------As
fahren Limousinen vor .

C-----------------------------------------------------------
Bodyguards und BGS ,

Dis-------------------------As--------Dis------------As
Kreuzberg ist Grün Weiß besetzt .

Bürgerwehr, Berliner Wache ,
im Dienst für die gerechte Sache ,
RTL zeigt Diskussion
zu Preussentum + Tradition

19. A.C.A.B.

Mickey Mouse, Superman, Fantastic Four, Dick Tracy, Spiderman
Lucky Luke, Judge Dread, Clever & Smart, Powerrangers,
Ninja Turtles, Batman,
All cops are basdarts, barbeque their dicks
yeahhhhh

20. Sonntag Morgen

21. Amerika

Hey ho lets go wir sind in Amerika
lets go gabba gabba
wir sind in Amerika.
Die Autos sind schicker
und die Strassen viel breiter - in Amerika.
Die Kiner sind dicker
auch die Penner sind heiter - in Amerika.

Refrain:
Hurra, hurra, wir sind in Amerika,
hurra, hurra, huurrraaa

Die Strände sind länger,
und die Sonne scheint wärmer - in Amerika.
Die Reichen sind reicher,
denn die Armen sind armer - in Amerika.
Die Burger sind billig
und die Tellerwäscher willig,
die Cops sind krimineller,
und die Gangster schiessen schneller..

Refrain:
Hurra, hurra, wir sind in Amerika,
hurra, hurra, huurrraaa

22. Ich bin ein Punk

Intro:
------ B---------A------------Fis,----------G--------------------------------------------------------

----B--------------------A--------------------------------Fis -----------G--------------------------------------
Ja wo ich geh und wo ich steh wissen alle alles besser,

------------B---------------------------A--------------------------Fis-----------------------------G------------
doch ich hab das bessere Argument - mein Schweizer Taschenmesser,

-------B-----------A---------------Fis---------------------G-----------------------B---------------A------------Fis--------------G---
Parolengedresche von Links und von Rechts, ich bin leider nur 10% politisch korrekt!

---------------B----------------D---------------------------------------------------------------------------------
Ich bin ein Punk!! Ich auch

---------------E----------------A---------------------------------------------------------------------------------
Ich bin ein Punk!! OYEAH

Ja boikottiere dies und das hör ich den ganzen Tag
doch ich geh nur zu Mc Donalds - fress was ich am liebsten mag
und red ich mal von Sex, bin ich gleich ein Sexist
ja alle wissens besser, doch nur ich wie´s wirklich ist!

Ich bin ein Punk!! Ich auch
Ich bin ein Punk!! OYEAH

--------B---------------------A-----------------Fis----------------G------------
Drum hört ihr Menschenfreunde ich piss euch ins Gesicht

-------B----------------------A------------------Fis------------------------G---
und setz`mich dann zu Hause hin und schreib euch ein Gedicht.

-----B------------------------A------------Fis-----------------G----------------
Ich schreib von Saufen + Gewalt, Sex und Anarchy.

-------B-------------------A----------------------Fis-------------------G-------
Die schöne Welt die ich schon hab, die kriegt ihr von mir nie

Ich bin ein Punk!! Ich auch
Ich bin ein Punk!! OYEAH

23. Enemy No.1

Look at your house and your family !
I show you how mean life can be !
right now !

you got a healthy bank account !
I stress you out with punk-rock sound !
hell yeah !

Look at your brand new cadillac !
look at me I'm a maniac !
right now !

I am your enemy No.1, No.1, No.1 ...

your garden is in a perfect shape !
I mess it up, I'm a human ape,
hell yeah !

I am your enemy No.1, No.1, No.1 ...

24. Sunny

25. Wir müssen raus!

Ein anderer Laden,
ein neues Haus,
die Bar macht dicht,
Wir müssen raus...
Der Proberaum im Hinterhaus -
Aus der Traum
Wir müssen raus...
Wir müssen raus,
die Musik war zu laut -
ein neues Haus,
mal seh'n wie lang es braucht
... ...bis einer sich beschwert,
Die Polizei vorfährt,
denn unser Aussehen ist verkehrt...
...Bis es endlich Gründe gibt
, dass man uns erneut abschiebt
, weil ein Beamter es verfügt
Im Club war eine Razzia
schnell ist auch ein Vorwand da,
Wir müssen raus!
Das Grundstück wurde heut' verkauft -
Ein Großmarkt wird hierhergebaut...
Wir müssen raus!!

Zurück